Menü
HomeAktuellesWeinprobe der Altersabteilung

Weinprobe der Altersabteilung

11.10.2018 Kameradschaft endet bei der Feuerwehr nicht mit Verabschiedung in den Ruhestand.

Bei der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) herrscht Kameradschaft nicht nur unter aktiven Einsatzkräften. Auch die Älteren pflegen im Rentenalter weiterhin Zusammenhalt und, ja, auch gehörige Geselligkeit.

So kürzlich die von Obmann Lothar Mutz geführte Mahlberger Altersabteilung der dortigen FFW. Die unternahm einen Nachmittagsausflug zum Ettenheimer Weingut Weber, um bei einer Weinprobe mit Juniorchef Michael Weber einige heimische Rebensorten zu verkosten. Stilgerecht reisten sie dazu mit mehreren Mannschaftstransportwagen an, gelenkt natürlich auch beim Rückweg von alkoholfreien jungen Kameraden. Dazu gab's ein zünftig- herzhaftes Vesper mit Wurst und Käse, viele Plaudereien, Klatsch und Tratsch sowieso. Obmann Mutz legt besonderen Wert darauf, dass an solchen geselligen Zusammenkünften auch „Witfrauen", also Ehegattinnen verstorbener Feuerwehrmitglieder, teilnehmen. Die hatten ja früher stets ihren Männern den Rücken für freizeitraubende Feuerwehrarbeit freigehalten. „Das kann man nicht hoch genug schätzen", betont Mutz auch aus eigener Erfahrung als früherer Orschweierer FFW- Kommandant.

 

 

zurück

 

 

 

Zum Seitenanfang