Jugend 2

Menü
HomeJugendfeuerwehrJahresberichte

Jahresberichte

Jugendfeuerwehrbericht 2016

Im Jahr 2016 hatten wir, die zurzeit 24 Mitglieder umfassende Jugendfeuerwehr 33 Proben in denen wir verschiedene Sachen durchgenommen und auch gelernt haben. Dazu zählen unter anderem einfache Löschangriffe, Bergung und Rettung sowie auch Erste Hilfe und Fahrzeugkunde. Betreut werden wir zurzeit von unserem Jugendwart Martin Müller, seinem Stellvertreter Sascha Gruninger und unseren 7 Jugendleitern.

Größere Aktionen der Jugendfeuerwehr waren dieses Jahr unter anderem auch wieder unsere Christbaum Sammelaktion am Anfang des Jahres. Auch nahmen wir wieder mit sehr viel Engagement an der Ortenauer Kreisputzete teil. Dazu hatten wir auch im alljährliche Wechsel dieses Jahr wieder ein Hüttenwochenende das wir dieses Jahr auf der Prechtaler Schanze in Elzach verbrachten. Als nächstes stand dann das Verteilen der Gelben Säcke an die Haushalte in Mahlberg und Orschweier auf dem Plan. Auch diese Aufgabe wurde wie jedes Jahr souverän gemeistert. Als Abschluss des Jahres fand dann noch unsere Weihnachtsfeier statt bei der wir das vergangene Jahr gemeinsam ausklingen ließen.

Die Gruppe A (also die älteren von uns) absolvierten dieses Jahr zudem auch ihre Grundausbildung zum Feuerwehr Truppmann, also den ersten Schritt in Richtung Einsatzabteilung. Es haben natürlich alle bestanden und selbst der Jahrgangsbeste kam aus der Feuerwehr Mahlberg.

Die Gruppe B übte währenddessen fleißig einige Szenarien der Feuerwehr um diese zum Beispiel am Hydrantenhock der Feuerwehr den Interessierten Besuchern vorzuführen. Auch waren sie dieses Jahr an der Abschlussübung der Feuerwehr als „Opfer" beteiligt.

Zum Abschluss kann man sagen, dass das Jahr 2016 ein sehr lehrreiches und interessantes Jahr war und wir uns alle sehr auf das neue Jahr freuen.

Jugendfeuerwehrbericht 2015

Im Jahr 2015 hatten wir insgesamt 50 Proben. Davon entfielen 29 auf die Gruppe A und 21 auf die Gruppe B. In dieser Zeit übten wir hauptsächlich für unsere Leistungsspange aber auch Löschangriffe, Verkehrssicherheit und Fahrzeugkunde wurden geübt.

Zurzeit haben wir 22 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr, 6 in der Gruppe A und 16 in der Gruppe B. Wir werden von unserem Jugendwart, seinem Stellvertreter und 7 Jugendleitern betreut

Am 10.Januar haben wir zum 4.mal die Christbäume in Malberg und Orschweier eingesammelt. Dafür trafen wir uns um 8:30 Uhr am Feuerwehrhaus.
Wie auch letztes Jahr hatten wir wieder tatkräftige Unterstützung von unseren Jugendleitern.

Am 17.07.15 begann das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr in Gengenbach. Unter anderem wurde an dem Wochenende auch die Leistungsspange erteilt. An der nahmen wir mit der Kippenheimer Jugendfeuerwehr natürlich auch teil. Diese haben wir bestanden. Alles in allem war es ein sehr gelungenes Zeltlager.

Vom 30.10.- 14:00 Uhr bis zum 31.10.15 14:00 Uhr fand unsere zweite 24h Übung statt. Es gab innerhalb dieser 24 Stunden 8 Einsatzmeldungen. Das größte Ereignis war höchstwahrscheinlich der Flächenbrand am Orschweierer Anglersee. Wie beim erste Mal, hat die 24h Übung auch dieses Jahr sehr viel Spaß gemacht und wird auch hoffentlich nächstes Jahr wiederholt.

Am 28.11.15 trafen wir uns am Feuerwehrhaus zum Austragen der Gelben Säcke in Mahlberg und Orschweier. Alle Jugendlichen haben mitgeholfen und es hat ihnen bestimmt auch Spaß gemacht.

Unsere alljährliche Weihnachtsfeier fand am 05.12.15 statt. Wir sind nach Herbolzheim zum Bowlen gegangen und danach haben wir im Feuerwehrhaus noch Pizza gegessen.

Das Jahr 2015 war auch wieder ein sehr gutes Jahr für die Jugendfeuerwehr. Wir hoffen das das nächste Jahr genauso erfolgreich verläuft.

Jugendfeuerwehrbericht 2013

Die Jugendfeuerwehr hatte 2013 zwanzig Proben, in denen sie Löschangriff, Verkehrsabsicherung, Fahrzeugkunde und vieles mehr durch genommen haben.  Am 12.01.13 haben wir zum 2.mal die Christbäume in Mahlberg und Orschweier eingesammelt. Die Jugendlichen sind vollzählig erschienen und haben alle fleißig mit geholfen. Wie letztes Jahr haben wir auch dieses Jahr die Christbäume wieder zum Wertguthof Singler gebracht. Am 16.02 waren wir in Offenburg in der Kletterhalle. Wie immer waren wieder fast alle Jugendliche anwesend. Es hat uns allen Spaß gemacht, manche haben auch Ihre Angst überwunden und sind mit geklettert. Ein Monat später, am 16.03 haben wir dann am Kreisputztag teilgenommen.  Wir hatten Glück, bei schönem Wetter haben wir Mahlberg wieder sauber gemacht. Alle zwei Jahre findet das Kreiszeltlager statt. Dieses Jahr war es wieder soweit, vom 19.-21. Juli fand das Zeltlager in Urloffen statt. Wie nicht anders zu erwarten sind alle Jugendliche mit gekommen. Das Zeltlager ist das Heiligt vom ganzen Jahr, es macht allen Jugendlich sehr viel Spaß. Wie jedes Jahr, haben wir auch dieses Jahr am 25. und 26. Oktober die Gelbe Säcke verteilt. Alle Jugendlichen sind wieder vollzählig erschienen und hatten viel Spaß. Zum ersten Mal haben wir dieses Jahr die 24. Std. Übung vom 22.11-23.11 durch geführt.  Die Übung hat am 22.11 um 13. Uhr angefangen und am 23.11 um 15. Uhr auf gehört. Die Jugendlichen hatten 7 verschiedene Einsätze. Es wurden Schichten eingeteilt, wer, wann, was, machen muss. Wir wurden in zwei Löschgruppen aufgeteilt. Während die eine Gruppe dienst hatte, konnte die andere sich aus ruhen. Es gab zum Abendessen Würstchen mit Kartoffelsalat. Zum Frühstück gab es dann Brötchen, wo man mit Wurst, Käse, Marmelade oder Nutella belegen konnte. Natürlich gab es auch Kaba und Kaffe am Morgen. Und zu guter letzt gab es zum Mittagessen dann noch Gulaschsuppe. Nach dem Mittagessen ging die Übung dann auch schon langsam zu ende. Ich denke, es hat den Jugendlichen gefallen und sie würden es gerne wieder machen. Zum Abschluss eines erfolgreichen Jahres gab es dann am 7.12 die Weihnachtsfeier. Wir haben einen Film angeschaut und Pizza gegessen. 

Insgesamt war es wieder ein schönes und erfolgreiches Jahr 2013.

Wir hoffen alle, dass das Jahr 2014 auch wieder so super wird!!

 

Jugendfeuerwehrbericht 2012

Die Jugendfeuerwehr hatte 2012 zwanzig Proben in denen sie Theorie, Fahrzeugkunde und Löschangriff sowie Feuerwehrwesen durchgenommen hat. Ebenfalls waren es zwanzig Proben für die Mahlberger, Kippenheimer und Ruster 15 bis 17 Jährigen die gemeinsam für die Leistungsspange probten. Sie trafen sich einmal in der Woche im Feuerwehrhaus in Mahlberg. Das kostet die Jugendleiter zusätzlichen Zeitaufwand. Am 14.01.2012 sammelten wir zum ersten Mal Christbäume in Mahlberg und Orschweier, dies war eine erfolgreiche Aktion. Es gab viele Christbäume zu sammeln und auf Wertguthof Singler in Orschweier abzuladen. Im Sommer waren  wir dann vom 08.06 bis 10.06 2012 auf dem Benrhardushof in Oppenau. Es hatten alle sichtlich viel Spaß. Am 15.06 2012 haben wir die Feuerwehr im Europa Park Rust besichtigt. Am 23.06 2012 fand dann die Leistungsspange in Achern statt. Unsere Gruppe hat die Leistungsspange erfolgreich abgeschlossen. Vor der Sommerpause haben wir einen Grillabend veranstaltet. Nach einer Erfolgreichen Saison saßen wir alle noch einmal gemütlich zusammen, das Wetter hat dabei auch mitgespielt. Wir hatten alle einen schönen Abend. Am 10.11 2012 haben wir wie jedes Jahr die Gelben Säcke in Orschweier und Mahlberg verteilt. Und als letztes in diesem Jahr haben wir noch eine Weihnachtsfeier veranstaltet. Wir waren alle zusammen in Herbolzheim im King Ping Bowlen und haben anschließend im Feuerwehrhaus noch zusammen gegessen. Das Essen war wie jedes Jahr wieder von dem Feinschmeckervervice Grunninger und es war natürlich wieder sensationell. Insgesamt waren es wieder ein tolles und erfolgreiches Jahr 2012.

So das war es, dann auch schon vom Jahr 2012!


Wir hoffen dass das Jahr 2013 auch so Gut wird!!!

 

 

zurück 

 

 

 

Zum Seitenanfang